Eichholtz Möbel und Accessoires

Eichholtz Möbel und Accessoires

Eichholtz ist eine renommierte Designmarke im Bereich Interieur. Das Unternehmen wurde vor 20 Jahren von Theo Eichholtz gegründet und ist seitdem rasant gewachsen. Wir möchten Ihnen einen virtuellen Blick in den beeindruckenden Showroom ermöglichen und zeigen Ihnen sechs attraktiv eingerichtete Musterräume. Möchten Sie weitere Informationen zu einzelnen gezeigten Produkten bekommen? Klicken Sie einfach auf den Produktlink!

Der Hauptsitz von EICHHOLTZ, dem internationalen Anbieter von Möbeln und Accessoires, befindet sich in Noordwijkerhout inmitten der niederländischen Tulpenfelder. Heute nehmen Sie mit zu einem Besuch in unserem beeindruckenden Showroom. Zunächst eine kurze Vorstellung:

 

Die Geschichte von Eichholtz

Mit nur 20 Jahren Geschichte handelt es sich um eine noch recht junge Marke. Der Vater von Theo Eichholtz war Eigentümer eines Supermarktes, dessen Wurzeln bis in das Jahr 1888 zurückreichen. Der Unternehmergeist steckt der Familie also im Blut. Bei Theo Eichholtz war es jedoch die Leidenschaft für Ambiente und Atmosphäre, die ihn während einer Reise durch Asien und Amerika seine wahre Bestimmung erkennen ließ. Gemeinsam mit seinem Jugendfreund Auke Wichers gründete er sein Unternehmen, das inzwischen auf 50 Arbeitskräfte angewachsen ist.

 

Theo Eichholtz

Eichholtz hat das Wachstum in der internationalen Wohnbranche der Leidenschaft und dem Unternehmergeist eines einzigen Mannes zu verdanken: Theo Eichholtz (1967). So ist es bis heute geblieben. An einem Nachmittag über einen Antiquitätenmarkt in Parma bummeln oder an einem anderen Nachmittag über einen Flohmarkt in Saint-Germain bei Paris, setzt sofort eine ganze Flut kreativer Energie frei. So funktioniert EICHHOLTZ: Alle Produkte werden vom eigenen Designteam entworfen und anschließend von Partnern in aller Welt produziert.

 

Der Ehrgeiz der beiden Gründer, die Verwendung erstklassiger Materialien und die Vorliebe für ein behagliches Ambiente und eine warme Atmosphäre haben das Unternehmen zu dem gemacht, was es heute ist. Eichholtz steht für echtes handwerkliches Können, wie es die nur die Partner in ihren Heimatländern bieten können. Eichholtz wählt grundsätzlich nur hochwertige Materialien und Produkte und achtet strikt auf das Styling. Die Zusammenstellung der Kollektionen und der allgemeine Stil sind zwei der wichtigsten Erkennungsmerkmale der Marke, die sie von anderen Marken abheben. Heute besteht weltweites Interesse an den Produkten und Accessoires von Eichholtz, so dass wir bei Wilhelmina Designs natürlich entsprechend stolz sind auf die enge Zusammenarbeit und unser umfangreiches Angebot.

 

Der Eichholtz-Stil

Der Stil von Eichholtz lässt sich am besten mit eklektisch, international und glamourös beschreiben. Obwohl der "Eichholtz-Stil" längst zum geflügelten Wort geworden ist, gibt es bei Eichholtz nach eigenen Angaben keinen spezifischen Stil, der die Arbeit definiert. "Obwohl wir stets von einem zentralen Gedanken ausgehen, setzen wir uns immer wieder neue innovative, dynamische Ziele bei der Kreation einer neuen Kollektion. Bei der Suche nach dem Besten vom Besten haben wir uns nie von internationalen Grenzen einschränken lassen. Laut Stilikone Diana Vreeland muss das Auge reisen und dem kann ich mich nur anschließen.", so Theo Eichholtz.

 

Der Eichholtz Showroom

Im Hauptsitz von Eichholtz angekommen, werden wir im beeindruckenden Foyer von der Rezeptionistin empfangen. Unter einem gläsernen Atrium sind zwei wunderschöne tiefblaue Oldtimer ausgestellt, ein Jaguar E-Type und ein Aston Martin. Getreu dem Motto "You have only one chance to make a good first impression" wird sofort deutlich, dass hier nur das Beste gut genug ist.

Der Vertriebsmitarbeiter nimmt uns mit zur Betriebskantine in der 1.Etage und bietet uns einen köstlichen Cappuccino mit frischem Apfelkuchen an. Hier ist man sowohl auf individuelle Gäste als auch auf größere Gesellschaften eingestellt. Oft werden auch ausgedehnte Mittagsessen reserviert. Wir sprechen darüber, welche Produkte uns besonders interessieren und der Mitarbeiter erklärt uns, in welchen Musterräumen diese Produkte zu sehen sind. Eine Erklärung zur Aufteilung des Showrooms ist hier notwendig, denn bei Eichholtz gibt es nicht weniger als 40 komplett eingerichtete Musterräume auf über 4000m² Fläche zu sehen! Auf Wunsch erstellt das In-House Designteam von Eichholz ausführliche 3D-Zeichnungen um komplette Einrichtungsprojekte im typischen Eichholtz-Design zu entwerfen und auszuführen.

 

Eichholtz Musterräume

Wir nehmen Sie gerne mit zu einem Spaziergang durch die aufwändig gestalteten Musterräume. Vielleicht haben Sie weiterführendes Interesse an den Möbelstücken und Accessoires, die auf den Fotos zu sehen sind. Wir haben den meisten Produkten einen Link zu wilhelminadesigns.com oder eichholtz.com hinzugefügt, so dass Sie problemlos weitere Informationen abrufen können. Alle Produkte, sofern vorrätig, können Sie bei Wilhelmina Designs bestellen! Zwischen den Zeilen geben wir Ihnen praktische Tipps zur Einrichtung Ihrer eigenen Räume im Eichholtz-Stil. Möchten Sie weitere Informationen? Rufen Sie unseren Kundenservice unter +49 322 1100 1030 an oder senden Sie uns eine E-Mail an kundendienst@wilhelminadesigns.com .

Der Showroom ist für Endkunden nicht frei zugänglich. Haben Sie Interesse an bestimmten Möbeln von Eichholtz und möchten diese vorab im Showroom begutachten, nehmen Sie Kontakt zu unserem Verkaufsteam auf um einen Termin zu vereinbaren.

eichholtz showroom

Musterzimmer "Modern-Chic"

Das erste Zimmer grenzt direkt an die Kantine. Der Stil ist "modern-chic", bei dem eine gerade Linienführung mit warmen Farbtönen und robusten Materialien kombiniert wird. Der Wohnzimmertisch "Gamma" mit doppelter Spiegelung wurde zentral ins Zimmer gestellt. Der Tisch ist üppig dekoriert mit zwei Windlichtern "Palisades" mit Kunstkerzen und dem Serviertablett "Giacomo". Die Kunstkerzen sind praktisch, wenn Sie auf tropfende echte Kerzen verzichten möchten. Die Kerze verliert nie ihre gerade Form, da Sie stets nur das Teelicht austauschen. Auf dem anderen Tisch steht die Aufbewahrungsbox "Cabas".

Wohntipp: Ein schönes Kistchen macht sich immer gut auf dem Tisch um darin Kleinkram wie die Fernbedienungen und Süßigkeiten aufzubewahren. So wirkt Ihr Wohnzimmertisch stets schön aufgeräumt!

Auf die unterste Glasplatte wurden einige schöne Hochglanzbildbände gelegt. Diese sind im zeitgenössischen Einrichtungsstil unverzichtbar. Neben dem "Canyon"-Sofa steht ein "Gamma" Beistelltisch und über dem Wohnzimmertisch hängt der schöne Lüster "Bernardi". Neben den Sofas begeistert die Standleuchte "Campbell" mit einem luxuriösen Bronze-Finish. Die Wand wird von einer Reihe toller Zeichnungen mit klassischer Architektur geschmückt.

Musterzimmer "Shades of Grey"

Das folgende Musterzimmer besteht aus einem Esszimmer und einem Wohnzimmer in einer "Shades of Grey"-Einrichtung. Helle Grautöne treffen hier auf Möbel und Wanddekor in Anthrazit. Der große Esstisch "Borghese" mit einer Tischplatte aus Charcoal-Furnier und Beinen mit schwarzem Nickel-Finish wurde mit den schönen Esszimmerstühlen "Boca Grande" kombiniert. Dabei handelt es sich um attraktive mit schwarzem Stoff bezogene Schalensitze mit robusten Nieten. Die Hängelampen "Ludlow" aus gefärbtem Glas sind echte Hingucker. Weiter hinten im Esszimmer stehen zwei "Brunel"-Kommoden mit einer Front im Shagreen-Look und Griffen aus Messing. Auf den Kommoden stehen die luxuriösen Tischlampen "Mornington" mit einem Fuß aus Rauchkristall-Elementen.



 

Im Wohnzimmer wurden die Sessel und das Sofa "Les Palmiers" um den Wohnzimmertisch und den Beistelltisch "Pentagon" gruppiert. Auf dem Tisch stehen die gläsernen Kerzenhalter "Earls Court". Die exklusiven Tischlampen "Beau Rivage" zeichnen sich durch einen Ständer aus Vintage-Messing auf einem schwarzen Fuß aus. Über den Tischen hängen die "Matrix"-Kronleuchter. Die geometrische Form kombiniert mit Hochglanzmetall ist ein einzigartiges Statement im Raum! Über der "Durand"-Kommode hängt der Spiegel "Shagreen", dessen Shagreen-Elemente auch in der Kommode im Esszimmer wiederzufinden sind.

Musterzimmer Chelsea Loft

Der Grundton im Musterzimmer "Chelsea Loft" ist Schwarz-Weiß mit Hochglanz-Akzenten. Besonders fällt hier die starke Symmetrie auf. Die Mitte des Zimmers ist Ausgangspunkt für die weitere Einrichtung.

 

Wohntipp: Möchten Sie in Ihrem Zuhause die Einrichtung ändern, fangen Sie in der Mitte des Zimmers an. Räumen Sie das Zimmer vollständig aus, so dass Sie mit einer "leeren Leinwand" arbeiten. Oft werden zunächst die Wände mit Möbeln vollgestellt, damit später keine leeren Wände übrig bleiben. Entwürfe, die in der Mitte des Zimmers beginnen, haben jedoch oft eine reichere Ausstrahlung und wirken symmetrischer. Achten Sie auf die Linienführung im Zimmer.

 

In diesem Entwurf bilden die beiden Wohnzimmertische "Sceptre" die zentrale Grundlage. Sceptre ist aus Kunstmarmor (Kunstharz) gefertigt, der sich vom Original kaum unterscheiden lässt. Er ist jedoch vom Gewicht her wesentlich leichter zu handhaben als echter Marmor. Auf beiden Seiten stehen sich zwei schwarze Sofas "Hallandale" gegenüber, neben denen die Beistelltische "Cube" im gleichen Marmorlook wie die Wohnzimmertische stehen. Die Tischlampen "Reef" bestehen aus schlanken Hochglanzstahlrohren. Durch ihre Höhe von fast einem Meter schaffen sie wichtige Höhe im freien Raum. Im Vordergrund stehen zwei "Beekman"-Hocker. Hocker sind unglaublich praktische Möbelstücke, mit denen Sie extra Sitzgelegenheiten anbieten können oder eine zusätzliche Abstellmöglichkeit zu Beispiel für ein Tablett haben.

 

Vor einem Hintergrund aus Wandpanelen aus Kunstmarmor stehen offene Regale vom Typ "Lagonda" in Hochglanzstahl. Diese Regale sind ideal um (persönliche) Wohnaccessoires, schöne Bücher oder Fotorahmen hineinzustellen. Eine Besonderheit ist der Konsolentisch "Miramar" aus poliertem rostfreiem Hochglanzstahl. Mitten im Zimmer hängt der spektakuläre moderne Kronleuchter "Gregorian L" wie ein Stern am Himmel!


Im Esszimmer stehen die zeitlos schönen Stühle "Boca Raton" um den edlen Esszimmertisch "Garibaldi" gruppiert, der mit einer gläsernen Tischplatte und einem Unterbau aus poliertem Stahl beeindruckt. Über dem Tisch hängt die reizende Lampe "Summit", deren Volumen ausreicht um den Raum oberhalb der Tischplatte visuell zu füllen.

 

Wohntipp: Schrecken Sie nicht davor zurück, bestimmte Materialien immer wieder in Erscheinung treten zu lassen. In diesem Beispiel finden Sie schwarzen Marmor in den Wohnzimmer- und Beistelltischen, in den Wandpanelen und in den Säulen wieder. So schaffen Sie ein starkes Motto für Ihre Inneneinrichtung: Die Stärke liegt in der Wiederholung!



Musterzimmer "Black & Gold"

Das folgende Musterzimmer wird von einem "Black & Gold" Style geprägt. Die Grundlage bildet hier die Sitzmöbelgruppe "Menorca" in einem tiefbraunen Farbton (Havana Brown). Im Mittelpunkt des Wohnzimmers stehen die edlen Wohnzimmertische "Villiers", in deren tiefschwarze Tischplatten versteinertes Holz eingearbeitet wurde. Unglaublich schön! Der Tisch wurde mit einem matten Gold-Finish abgerundet und besitzt einen runden Fuß. Villiers ist auch als Beistelltisch erhältlich. Auf den Beistelltischen stehen die beiden Lampen "Vittore" und "Regine". Letztere verfügt über einen Fuß mit drei Elementen, die zusammen ein reizvolles geometrisches Muster bilden, ein Gold-Finish und eine Verarbeitung mit Hochglanznickel und schwarzem Nickel. Neben dem Sofa steht der Trolley "Majestic", der mit einer attraktiven Kombination aus Spiegelglas und schlankem Stahl in goldenem Finish besticht. Auf dem Trolley steht die außergewöhnliche Tischlampe "Margiela", in deren Fuß Achatscheiben eingearbeitet wurden – luxuriöser geht es kaum!

 

Wohntipp: Ein Trolley (Servierwagen) ist die praktische Alternative zum Beistelltisch. Stellen Sie einige schöne Flaschen und formvollendete Trinkgläser darauf und Sie besitzen ein gleichermaßen stilvolles wie praktisches Möbelstück.

 

Im Vordergrund stehen die Hocker "Nero" mit einem schlanken Gestell aus Stahl mit Gold-Finish und einem Sitzpolster aus schwarzem Stoff (Panama Black). Auf der Rückwand wurden mehrere "Chartier"-Spiegel zu einer außergewöhnlichen Wanddekoration zusammengefügt.

 

Wohntipp: Warum nicht mal einen Spiegel als Wanddekoration verwenden oder mehrere Spiegel zusammenstellen? Ein attraktiver Spiegel ist ausgesprochen dekorativ und erzielt schöne räumliche Effekte.

 

In der Ecke steht das hohe offene Regal "Cipriani", in dem sich der Gold-Look wiederfindet. Über den Wohnzimmertischen springen sofort die Kronleuchter "Antares" ins Auge, die in zwei verschiedenen Größen erhältlich sind.
 



Musterzimmer XVI Arrondissement

Das nächste Musterzimmer lässt sich mit seinen hellgrauen Farbtönen und Möbeln mit Hochglanzstahl als romantisch-chic bezeichnen.

Im Mittelpunkt stehen die Wohnzimmertische "Connor". Dank der transparenten Tischplatte aus Glas bleibt die geometrische Form des Gestells aus Hochglanzstahl gut erkennbar. "Connor" ist auch als Beistelltisch erhältlich. Auf den Beistelltischen steht die "Bulgari"-Lampe mit einem Fuß aus Kristallglas. Als Tischdekoration wurden mehrere gläserne Obelisken "Cantabria" in unterschiedlichen Größen ausgewählt. Mit Glas-auf-Glas erzielen Sie einen ungewöhnlichen Effekt. Der Sitzbereich besteht aus den schmuckvollen "Bouton"-Sofas und Sesseln, die mit einem prächtigen "Bague Grey Velvet"-Stoff bezogen sind. Im Vordergrund sind die hübschen Hocker "Ponti" zu sehen, die mit dem gleichen Stoff bezogen und mit künstlich gealterten Bronzenieten verziert sind.

 

Über den Wohnzimmertischen hängen die "Presidential"-Lampen mit einem Rahmen aus Hochglanzstahl in Laternenform, in dem mehrere kleine Lampen mit cremefarbenem Lampenschirm untergebracht sind. Die attraktive Lampe trägt zum romantischen Erscheinungsbild des Zimmers bei. An der Rückwand steht das Regal "Eliot" in typischer gebogener Form. Diese Regal passen perfekt zu den "Bora Bora"-Stühlen.



Im Bereich neben dem Wohnzimmer steht der "Triumph"-Tisch mit einem Gestell aus hochglanzpoliertem Stahl und einer gläsernen Tischplatte. An der Wand hängen die rechteckigen "Dior"-Spiegel. Auch hier findet sich das hochglänzende Metall wieder.

 

Wohntipp: Verfügen Sie über einen großzügig gestalteten Eingangsbereich, platzieren Sie diesen Tisch zentral darin um die Blicke auf ihn zu lenken. Ein Strauß frischer Blumen und eine geschmackvolle Lampe darüber verwandeln Ihren leeren Flur in einen attraktiven Raum!

 



Musterzimmer "Colonial Style"

Das letzte Musterzimmer zeichnet sich durch koloniale Einflüsse mit einem schicken "Touch of Gold" aus. Die Tischplatte des Wohnzimmertisches "Harvey" kann verschoben werden, so dass Sie hübsche Objekte in die "Vitrine" stellen können. Auf dem Tisch stehen attraktive Deko-Elemente wie die klassischen Kerzenleuchter "Emilion" im attraktiven Antik-Messing-Look. Der Wohnzimmertisch "Harvey" ist auch als Beistelltisch erhältlich. Auf den Büchern steht eine Katzenfigur aus Bronze im Art Deco-Stil und die Aufbewahrungsdose "Cabas" mit geschmackvoller Formgebung und einem geometrischen Schwarz-Weiß-Muster. Das darauf stehende Äffchen ist kennzeichnend für diese Stilform.

Die Couch und der Sessel "Chambers" sind mit einem leichten Leinenstoff mit Fischgrätmuster bezogen. Sie sind geradlinig gestaltet und mit Nieten abgerundet. Die Fransen an der Unterseite lassen die Couch etwas sanfter wirken. Dazu passen die "Ponti"-Hocker. Eine Couch ohne Zierkissen ist für uns unvorstellbar und wir haben bei WDS eine große Auswahl an Eichholtz-Kissen, mit denen Sie Ihrer Inneneinrichtung einen ganz neuen Look geben können.

Wohntipp: Zögern Sie nicht, verschiedene Stile zu mischen und so Ihren ganz eigenen Stil zu finden. Experimentieren Sie mit einem Mix-and-Match aus Landhausstil, Modern, Kolonial und Art Deco. Achten Sie dabei auf eine solide Grundlage um ein starkes Gesamtbild zu erzielen.

In der Mitte des Zimmers dominieren die beiden Kronleuchter "Moreaux" im Antik-Bronze-Finish mit kleinen schwarzen Lampenschirmen. Über dem Kamin hängen Prints mit "Roman Coins"-Motiven in prächtigen Bilderrahmen aus antikem Spiegelglas.
 

Wohntipp: Es wirkt oft wesentlich schöner, eine Wand mit einer Serie Prints, Fotos oder Gemälden zu dekorieren als mit einem einzigen Exemplar. Die Wand wird so viel reichhaltiger gefüllt.

 

Eichholtz in den Medien

 

Sie haben vielleicht schon in verschiedenen Medien über Eichholtz gelesen, denn die Marke wird häufig in Hochglanzmagazinen erwähnt. So wurde die Marke bereits in Salon, EXPO Visie, Florida Designs, Top Men Magazine, Vogue, Grazia und Dento Casa erwähnt. Eichholtz wählt sorgfältig Medien aus, die zur Ausstrahlung der Marke insgesamt beitragen und der eigenen Vision entsprechen. Accessoires von Eichholtz schaffen dank hoher Qualität und atmosphärischer Formgebung zuhause ein warmes Ambiente.

 

 

Eichholtz-Angebote bei Wilhelmina Designs

 

Theo Eichholtz hält Paris für die Hauptstadt des Designs und findet Inspiration selbst in den kleinsten Dingen. Er lässt sich von den unterschiedlichsten Dingen inspirieren indem er die Welt um sich herum beobachtet und versucht das Ambiente mit Hilfe von dekorativen Möbeln und Accessoires einzufangen. Das "Look and Feel" von Eichholtz Möbeln und Accessoires beschreibt er als reichhaltig, dekorativ und komfortabel mit einem Hauch von Glamour. Möchten Sie Eichholtz Accessoires und Möbel kaufen oder sich beim Betrachten des Sortiments inspirieren lassen? Bei uns können Sie aus einem umfangreichen Sortiment mit vielfältigen Produkten von Bilderrahmen über Hocker und Kerzen bis zu Wanduhren inspirieren lassen.

 

Stöbern Sie in Ruhe durch unser Sortiment an Eichholtz Möbeln und Accessoires, die Sie bequem online bestellen können. Sie holen sich ein außergewöhnliches Designelement ins Haus, das die Ausstrahlung Ihrer restlichen Inneneinrichtung gekonnt unterstreicht.

Die Lieferzeit beträgt nur einige wenige Werktage. Dies bedeutet, dass Sie schon innerhalb kurzer Zeit ein ganz besonderes Möbelstück oder Accessoire der niederländischen Marke in Empfang nehmen, das mit größter Leidenschaft und Fachkenntnis angefertigt wurde. Dank der luxuriösen Ausstrahlung ist jedes Eichholtz-Produkt eine echte Bereicherung für die Inneneinrichtung und ist auch als Geschenk eine hervorragende Wahl.